E-Government Fortschrittsmonitor

KommKart - Kommunales Geoinformationssystem

zurück zur Projektliste

Letzte Aktualisierung: 30.03.2016

Projektträger:

Zweckverband "Elektronische Verwaltung in M-V"

Projekttyp:

Kommunale Projekte

Zielgruppe:

Bürgerinnen und Bürger

Verwaltung

Projektstatus:

Betrieb

Weiter­entwicklung

Bewertung:

Das Projekt, beide Teilprojekt, wurden erfolgreich umgesetzt und die gestellten Projektziele wurden vollumfänglich erfüllt.

Projektbeschreibung:

Ziel des Projektes ist die Schaffung von Voraussetzungen für die öffentliche Bereitstellung und Bearbeitung von Geofachdaten aus den GIS–Systemen der Kommunalen Verwaltungen über das Internet. Vorhandene Geofachdaten, wie z.B. Bauleitpläne, Straßenkataster, Baumkataster, werden auf der Grundlage der durch die Vermessungs- und Katasterbehörden über den automatisierten Abruf von bereitgestellten Geobasisdaten, der Bevölkerung und der Wirtschaft online zur Nutzung und weiteren Verwendung angeboten. Den Verwaltungen wird damit die Möglichkeit eröffnet, im Sinne der INSPIRE–Richtlinie aktuell und bedarfsgerecht Geoinformationen zu halten, zu pflegen und anzubieten. Mit der Fertigstellung des KommKart-Servers steht nun eine systemunabhängige Informations - und Bearbeitungssoftware für Geodaten der Verwaltungen zur Verfügung. Sie besteht im Wesentlichen aus einem Geodaten-Viewer, einem Daten-Browser, einem Informationsfenster, einem Steuer-Feld und einem Administrations-Tool. Der KommKart-Server wird mittels Frames in die vorhandenen Internetauftritte der Verwaltungen eingebunden und kann dabei einfach und unkompliziert an diese angepasst und auf die Wünsche und Erfordernisse der Anwender angepasst werden. Die Überführung von der Testphase in den Echtbetrieb für den Einsatz bei den kommunalen Projektpartnern ist erfolgt. In einem weiteren Projektabschnitt ist die Arbeit an einer Beteiligungsplattform für Verfahren nach dem Baugesetzbuch (Bauleitplanverfahren) für die Nutzung durch die Kommunen in M-V erprobt und getestet worden. Projektpartner: Amt Rostocker Heide, Gemeinde Ostseebad Zingst, Stadt Malchin, Amt Lützow-Lübstorf, Stadt Marlow, Stadt Wittenburg, Amt Seenlandschaft, Hansestadt Rostock EFRE-Registriernummer: (EVerw15/2009)

Unterstützung der Zielbereiche der nationalen E-Government-Strategie:

A B C
D E F

ANSPRECHPARTNER

Dirk Gros
Zweckverband Elektronische Verwaltung in M-V
Eckdrift 103
19061Schwerin
dirk.gros@ego-mv.de
Tel.: 0385 77334740