E-Government Fortschrittsmonitor

Basiskomponenten E-Government

zurück zur Projektliste

Letzte Aktualisierung: 18.03.2016

Projektträger:

Ministerium für Inneres und Sport M-V

Projekttyp:

ressort­übergreifend

Zielgruppe:

Verwaltung

Projektstatus:

Betrieb

Bewertung:

Die Basiskomponenten sind im Betrieb und werden flächendeckend von den entsprechenden Verfahren oder Angeboten genutzt.

Projektbeschreibung:

Der Aufbau der Basiskomponenten als ein maßgeblicher Auftrag aus dem Masterplan E-Government-Strategie der Landesregierung M-V wurde erfolgreich im Jahr 2006 abgeschlossen und wird entsprechend der Anforderungen ausgebaut. Die Basiskomponenten werden zentral vom Ministerium für Inneres und Sport für die gesamte Landesverwaltung zur Verfügung gestellt. Sie bilden die Grundlage für einen standardkonformen, gesicherten und datenschutzgerechten Betrieb von E-Government-Anwendungen und Fachverfahren. Die acht Komponenten setzen sich aus der Virtuellen Poststelle (VPS), der Portaltechnologie (PT), der Geodateninfrastruktur M-V (GDI), dem Content-Management-System (CMS), der Zahlungsverkehrs- Plattform (ZVP), dem Formular-Management-System (FMS), dem Verzeichnisdienst (VZD), dem Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssystem/DOMEA® (VBS) zusammen. Im Jahr 2009 wurde das System um ein Geschäftsprozess-Management (GPM) erweitert.

Unterstützung der Zielbereiche der nationalen E-Government-Strategie:

A B C
D E F

ANSPRECHPARTNER

Heiko Thede
Ministerium für Inneres und Sport M-V
Alexandrinenstraße 1
19055Schwerin
heiko.thede@im.mv-regierung.de
Tel.: 0385 588 2168

WEITERE INFORMATIONEN